Tipps rund ums Kontaktlinsentragen

Linsenweisheiten – Kleine Tipps & Tricks

  • Beginnen Sie sowohl beim Einsetzen als auch beim Herausnehmen Ihrer Kontaktlinsen mit dem rechten Auge. So verwechseln Sie die Linsen nicht und bekommen eine festgelegte Routine
  • Wenn Sie mit den Kontaktlinsen schwimmen, empfehlen wir Ihnen, eine Schwimmbrille zu tragen. So können Chlor oder Salz Ihren Linsen nichts anhaben
  • Verwenden Sie Augentropfen nur nach Rücksprache mit Ihrem Augenarzt, unter Umständen sind Sie nicht für Kontaktlinsenträger geeignet
  • Wenn Sie mit Kontaktlinsen vor dem Bildschirm arbeiten, achten Sie darauf ab und zu ganz bewusst zu blinzeln, um das Auge zu benetzen
  • Nehmen Sie Ihre Kontaktlinsen in jedem Fall über Nacht heraus, sofern Sie nicht spezielle Linsen nutzen, die ausdrücklich zum verlängerten Tragen geeignet sind.
  • Stecken Sie immer einen kleinen Taschenspiegel ein (oder verwenden Sie eine Smartphone-App) So können Sie jederzeit einen Kontrollblick auf Ihr Auge werfen, falls sich etwas komisch anfühlt. Aber Achtung: Nur mit gründlich gewaschenen Händen ans Auge fassen!
  • Führen Sie auch ein kleines Fläschchen Reinigungsflüssigkeit mit. So kann nichts passieren, falls Ihnen die Kontaktlinse tatsächlich einmal aus dem Auge rutscht und verschmutzt. Denn Sie wissen ja:
  • Verwenden Sie niemals Leitungswasser, um Ihre Linsen zu reinigen
  • Bleiben Sie bei den Pflegeprodukten, die wir Ihnen empfohlen haben – Experimente mit Schnäppchen können Ihre Linsen beschädigen (z.B. durch abgelaufenes Haltbarkeitsdatum)
  • Kommen Sie regelmäßig zur kostenlosen Kontrolle bei uns vorbei. So gehen Sie sicher, dass alles noch in Ordnung ist und sie weiterhin Freude an Ihren Kontaktlinsen haben.

Ein eigenes Kapitel: Kontaktlinsen und Make-up

Natürlich müssen Sie nicht auf Augenmake-up verzichten, nur weil Sie Kontaktlinsen tragen. Hier hat es sich bewährt, auf nicht-wasserfeste Produkte zurückzugreifen. Sie neigen weniger dazu, zu bröckeln und dort hin zu wandern, wo sie nicht hingehören, zum Beispiel auf die Oberfläche der Kontaktlinse. Auch Cremes und Make-ups sollten wasserlöslich sein, damit sie keinen Fettfilm auf den Linsen hinterlassen können. Wenn Sie Augencremes verwenden, achten Sie bitte auf ausreichenden Abstand zum Wimpernrand. Nutzen Sie generell besonders milde, verträgliche (z.B. hypoallergene) Produkte.

Beim Einsetzen ist es wichtig, dass es vor dem Schminken geschieht. Umgekehrt empfiehlt es sich, die Kontaktlinsen vor dem Abschminken herauszunehmen. So ist die Gefahr am geringsten, dass die Kontaktlinse mit Ihren Kosmetikprodukten verunreinigt wird.

Keine Sorge – mit den richtigen Produkten ist Make-up problemlos.

<< VERWANDTE THEMEN >>