Arbeitsschutzbrillen

Mit Sicherheit frohes Schaffen
– unsere Arbeitsschutzbrillen.

Wenn es um etwas sehr Persönliches geht, richtet man sich am besten nach einer Norm. Zumindest, wenn es um Arbeitsschutzbrillen geht. 89/686 EEC heißt die Richtlinie, die vorschreibt, wie eine gute Arbeitsschutzbrille zu sein hat, damit sie alle Sicherheitsanforderungen erfüllt.

Aus Ihrem Arbeitsalltag wissen Sie sicher, wie wichtig es ist, dass Ihre Augen gut geschützt sind. Ganz gleich, ob sie schleifen oder bohren, schweißen oder sägen, fräsen oder mit Chemikalien arbeiten – wir nehmen den Schutz Ihrer Augen sehr ernst. Nach einer ausführlichen Beratung passen wir Ihnen eine gut sitzende, leichte und komfortable Brille mit oder ohne Sehstärke an, die Sie gerne tragen werden. Denn eine Arbeitsschutzbrille tut nur dann wirklich Ihren Dienst, wenn sie angenehm ist und nicht immer wieder „vergessen“ wird.

Was Arbeitsschutzbrillen kosten? Manchmal nichts ...

Häufig übernimmt der Arbeitgeber die Kosten für die Arbeitsschutzbrille ganz oder zum Teil. Sprechen Sie einfach mit dem Arbeitsschutzbeauftragten Ihres Unternehmens über eine mögliche Kostenübernahme. Wenn Sie beim Sehen eine Korrektur brauchen, sind Arbeitsschutzbrillen mit Sehstärke etwaigen Schutzschildern o.ä. auf jeden Fall vorzuziehen. Bedenken Sie, wie viele Stunden Sie in der Woche mit einer Arbeitsschutzbrille verbringen – es lohnt sich, hier keine Kompromisse einzugehen. Davon abgesehen, wissen Sie ja – wir bei DELKER machen Ihnen immer einen guten und fairen Bestpreis, der meist unter dem UVP der Hersteller liegt. Vielleicht brauchen Sie ja ohnehin gerade eine neue Brille? Dann kommt Ihnen unser Zweitbrillenrabatt sicher gerade recht. Übrigens: DELKER ist Arbeitsschutz-Partner zahlreicher Unternehmen. So lässt sich mit gleichbleibender Qualität und hoher Sicherheit gleich für die gesamte Belegschaft Vorsorge treffen. Sollte Ihr Unternehmen ebenfalls daran interessiert sein, sprechen Sie uns gern an.

Mehr Schutz für Heimwerker
– die Arbeitsschutzbrille für zuhause.

Immer mehr Menschen haben Spaß am Selbermachen und betätigen sich in ihrer Freizeit als Heimwerker. Immer häufiger gehört auch professionelles Equipment ganz selbstverständlich dazu. Doch es ist aus unserer Sicht nicht sinnvoll, sich den modernsten Schwingschleifer zu gönnen, aber ausgerechnet an der eigenen Sicherheit und damit an der Gesundheit zu sparen. Die Gefahren durch Staub, herumfliegende Späne oder Funken sind im Heimwerkerbereich nicht anders als am Arbeitsplatz. So, wie man sich für sein Hobby Sport heute ganz selbstverständlich eine Sportbrille zulegt, sollte auch die Arbeitsschutzbrille auf dem Werkzeugkoffer in der Heimwerkstatt griffbereit liegen. Sprechen Sie uns an, wir zeigen Ihnen gern eine Auswahl guter und günstiger Arbeitsschutzbrillen für zuhause. Übrigens: Auch bei unseren Arbeitsschutzbrillen können Sie sich auf unsere Dauertiefpreise verlassen.

Gebotszeichen D-M001 nach DIN 4844-2:
„Augenschutz benutzen“

<< VERWANDTE THEMEN >>